Schutz vor Naturgefahren im Klimawandel – SCHUTZ.WALD.KLIMA / Der Klimawandel und seine Auswirkungen

Schutz vor Naturgefahren im Klimawandel – SCHUTZ.WALD.KLIMA” stellt in zwei Teilen, mit insgesamt neun in sich geschlossenen Filmen, die Naturgefahren in Österreich, die durch den Klimawandel verstärkt werden, unter Einbeziehung von Experten wissenschaftlich fundiert dar.

Einen Überblick über alle Themen bietet die Broschüre zur DVD.

Der erste Teil “Der Klimawandel und seine Auswirkungen” beschäftigt sich mit den Ursachen und Auswirkungen der Klimaerwärmung in Österreich und deren Einfluß auf die Naturgefahren, wobei die in den letzten Jahren steigende Zahl von Schadensereignissen auch auf gesellschaftliche Veränderungen zurückzuführen ist. Weitere Filme im ersten Teil zeigen die Veränderungen in den heimischen Tourismusregionen sowie notwendige und mögliche Anpassungsstrategien auf. Auch die Möglichkeiten und Notwendigkeiten der Raumordnung, die trotz ständig wachsender Siedlungsräume und sich ausdehnender Naturgefahrenbereiche für die Sicherheit der heimischen Bevölkerung sorgen muss, werden beschrieben. Abschließend werden die Maßnahmen vorgestellt die zur Bewältigung einer Naturkatastrophe nötig sind sowie die Vorsorgemaßnahmen gegen zukünftige Schadensereignisse, wobei die einzige globale Maßnahme nur eine Reduktion der Treibhausgase sein kann.

„Im Unterrichtsfach Biologie und Umweltkunde eignen sich die Filme besonders in der Oberstufe der AHS für die 6. Klasse, wo Umweltprobleme und deren Ursachen am Beispiel Klimawandel diskutiert werden und Lösungsmöglichkeiten im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung aufgezeigt werden.
Die Filme eignen sich für das Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde und unterstützt in der Vermittlung der Umweltkompetenz in allen Schulstufen der Oberstufe der AHS. Besonders in der 7.Klasse – beim Bereich „Naturräumliche Chancen und Risken“ in Österreich kann die DVD eingesetzt werden.“
Prof. Beatrix Urban, Bundes-ARGE Biologie

Alles zu den Ursachen Auswirkungen der einzelnen Naturgefahren finden Sie im 2. Teil von “Schutz vor Naturgefahren im Klimawandel – SCHUTZ.WALD.KLIMA”


Teil 1 – Der Klimawandel und seine Auswirkungen

  • Film 1 “Klimawandel in Österreich
  • Film 2 “Naturgefahren im Klimawandel
  • Film 3 “Tourismus im Klimawandel
  • Film 4 “Raumordnung im Klimawandel
  • Film 5 “Bewältigung, Vorsorge, Klimaschutz

© 2020 / Gesamtleitung: Rüdiger Morawetz, Renate Haslinger  (BIOSA) / Fachliche Beratung: Kurt Ramskogler (BIOSA), Andreas Pichler (BMLRT), Douglas Maraun (Karl-Franzens-Universität Graz), Beatrix Urban (Bundes-ARGE Biologie) / Kamera: Rüdiger Morawetz / Kameradrohne: Gerald Kreisel / Text: Gerald Kreisel, Andreas Pichler (BMLRT), Kurt Ramskogler (BIOSA) / Grafik, Schnitt und Gestaltung: Gerald Kreisel / Laufzeit ca. 74 min.

Als Download: Format MP4 HD 1080p50 / Größe 6,0 GB

Als DVD: Format PAL 16:9

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Lieber Kunde,

Es freut uns, dass Sie sich für eine unserer Produktionen entschieden haben. Sie können sie als DVD oder als Download-Videos per E-Mail bestellen: telemotion@speed.at

Falls Sie die DVD bestellen, wird diese Ihnen nach Zahlungseingang auf unserem Konto zugeschickt. Bitte unbedingt Name und Adresse mitteilen. Versandgebühren laut unseren AGBs.

Sollten Sie die Produktion als Download-Videos wünschen, senden wir Ihnen, ebenfalls nch Zahlungseingang auf unserem Konto, einen Link an Ihre E-Mail Adresse mit dem Sie die Filme herunterladen können

Bitte zahlen Sie den unten angeführten Betrag auf unser Konto bei Bankhaus Krentschker:
IBAN AT30 1952 0018 0004 0600
ein. Wir senden Ihnen dann sofort das gewünschte Format (DVD oder Download-Link).

Vielen Dank Ihr Telemotion Team


Anzahl 1 Stk.

Falls Sie mehrere DVD's bestellen wollen nehmen Sie bitte per E-Mail oder Telefon Kontakt mit uns auf.

Titel: Schutz vor Naturgefahren im Klimawandel – SCHUTZ.WALD.KLIMA / Der Klimawandel und seine Auswirkungen

Preis: EUR 30,00


Telemotion Rüdiger Morawetz e.U.
Mayerhofgasse 12/10
A-1040 Wien
Tel.: +43 1 505 01 07
E-Mail: telemotion@speed.at

Schutz vor Naturgefahren im Klimawandel – SCHUTZ.WALD.KLIMA / Schutzmaßnahmen vor Naturgefahren

Schutz vor Naturgefahren im Klimawandel – SCHUTZ.WALD.KLIMA” stellt in zwei Teilen, mit insgesamt neun in sich geschlossenen Filmen, die Naturgefahren in Österreich, die durch den Klimawandel verstärkt werden, unter Einbeziehung von Experten wissenschaftlich fundiert dar.

Einen Überblick über alle Themen bietet die Broschüre zur DVD.

Der zweite Teil “Schutz vor Naturgefahren” stellt den Schutzwald, der natürlichste und beste Schutz gegen Naturgefahren,  der von Klimawandel und Naturgefahren aber auch bedroht wird, in den Mittelpunkt. In weiteren Filmen werden die einzelnen Naturgefahren – Lawinen, Hochwasser, Muren Rutschungen, Felssturz und Steinschlag – deren Ursachen und Wirkungen gezeigt. Des Weiteren werden die Entwicklung von Strategien, als Maßnahmen zur Anpassung an die durch den Klimawandel bedingten Naturgefahren in Österreich, auf dem neuesten Stand der Erkenntnisse vorgestellt.

„Im Unterrichtsfach Biologie und Umweltkunde eignen sich die Filme besonders in der Oberstufe der AHS für die 6. Klasse, wo Umweltprobleme und deren Ursachen am Beispiel Klimawandel diskutiert werden und Lösungsmöglichkeiten im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung aufgezeigt werden.
Die Filme eignen sich für das Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde und unterstützt in der Vermittlung der Umweltkompetenz in allen Schulstufen der Oberstufe der AHS. Besonders in der 7.Klasse – beim Bereich „Naturräumliche Chancen und Risken“ in Österreich kann die DVD eingesetzt werden.“
Prof. Beatrix Urban, Bundes-ARGE Biologie

Die Auswirkungen des Klimawandels und der gesellschaftlichen Veränderungen auf die Naturgefahren zeigt der  1. Teil von “Schutz vor Naturgefahren im Klimawandel – SCHUTZ.WALD.KLIMA”


Teil 2 – Schutzmaßnahmen vor Naturgefahren

  • Film 1 “Der Schutzwald im Klimawandel
  • Film 2 “Schutz vor Lawinen
  • Film 3 “Schutz vor Hochwasser, Muren, Rutschungen
  • Film 4 “Schutz vor Felssturz, Steinschlag, Erosion

© 2020 / Gesamtleitung: Rüdiger Morawetz, Renate Haslinger  (BIOSA) / Fachliche Beratung: Kurt Ramskogler (BIOSA), Andreas Pichler (BMLRT), Douglas Maraun (Karl-Franzens-Universität Graz), Beatrix Urban (Bundes-ARGE Biologie) / Kamera: Rüdiger Morawetz / Kameradrohne: Gerald Kreisel / Text: Gerald Kreisel, Andreas Pichler (BMLRT), Kurt Ramskogler (BIOSA) / Grafik, Schnitt und Gestaltung: Gerald Kreisel / Laufzeit ca. 69 min.

Als Download: Format MP4 HD 1080p50 / Größe 5,0 GB

Als DVD: Format PAL 16:9

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

HIV-positiv – Eine chronische Erkrankung

Die Produktion “HIV-positiv – Eine chronische Erkrankung” bietet in 8 Filmen aktuelle (Stand 2019) und umfassende Informationen zur Infektion mit dem HI-Virus, eine Infektion die unter Therapie, aufgrund der gut wirkenden Medikamente, keine Lebensbedrohung mehr darstellt.

Neben allgemeinen uns medizinischen Informationen werden Präventionsmaßnahmen wie das Kondom oder die umfassende Information über die Erkrankung gezeigt.

Da es neben einer HIV-Infektion auch noch weitere sexuell übertragbare Krankheiten gibt, die in den letzten Jahren leider wieder vermehrt diagnostiziert werden, werden die wichtigsten von ihnen ebenfalls vorgestellt


HIV-positiv – Eine chronische Erkrankung

  • Film 1 “Allgemeine Informationen
  • Film 2 “Das HI-Virus
  • Film 3 “Die Übertragungswege
  • Film 4 “Die HIV-Tests
  • Film 5 “Die HIV-Therapie
  • Film 6 “Prävention
  • Film 7 “Leben mit HIV
  • Film 8 “Weitere sexuell übertragbare Krankheiten

© 2019 / Gesamtleitung: Rüdiger Morawetz / Fachliche Beratung: Aidshilfen Oberösterreich, Salzburg und Steiermark / Kamera: Rüdiger Morawetz / Grafik, Schnitt, Textkoordination und Gestaltung: Gerald Kreisel / Laufzeit ca. 85 min.

Als Download: Format MP4 HD 1080p50 / Größe 6,9 GB

Als DVD: Format PAL 16:9

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

GENial – Der Wald im Klimawandel / Auswirkungen

Die Dokumentation “GENial – Der Wald im Klimawandel” zeigt in 10 ausgewählten Beiträgen die Klimaänderung und ihre Auswirkungen auf den Wald, aber auch geeignete Maßnahmen die getroffen werden können, um in Zukunft den Wald auf Basis von genetisch geeigneten Bäumen klimafit zu machen und nachhaltig bewirtschaften zu können.

Einen Überblick über alle Themen bietet die Broschüre zur DVD (25 MB).

Der erste Teil beschäftigt sich mit den Ursachen Klimaerwärmung und zeigt ihren Einfluss auf die globalen Windsysteme und die daraus resultierenden Folgen, insbesondere auf Europa und Österreich. Die erwarteten Auswirkungen auf die heimischen Wälder, wie vermehrter Trockenstress, stärkere Sturmereignisse, Waldbrände oder Vermurungen, werden genauso thematisiert wie eine mögliche Veränderung der Kohlenstoffspeicherung oder die stärkere Belastung durch Schädlinge. Abschließend werden die Wanderung der Bäume durch die natürliche Samen- und Pollenverbreitung und die Anpassung durch die sogenannte Epigenetik beschrieben.

„GENial – DER WALD IM KLIMAWANDEL eignet sich für die 2. Klasse, in der das Ökosystem Wald in seinen Grundbegriffen erarbeitet wird. Die Filme zeigen die Folgen menschlichen Wirkens für das Ökosystem Wald und unterstützt das Verständnis für die Problematik im Zusammenhang mit der Klimaerwärmung. Des Weiteren lassen sich die Filme in der 6. Klasse beim Thema Ökosysteme und Klimawandel einsetzen und unterstützt bei der Erarbeitung von Lösungsmöglichkeiten. Der Film Natürliche Anpassungsmechanismen eignet sich auch für die 8. Klasse beim Thema Genetik.“ Prof. Beatrix Urban, Bundes-ARGE Biologie

Alle möglichen waldbaulichen Maßnahmen die getroffen werden können finden Sie im Teil 2 von “GENial – der Wald im Klimawandel”

There is also an English version: “GENEration – Forests in Climate Change / Consequences”

Die einzelnen Filme sind auch auf Youtube zu sehen.


Teil 1 – Der Klimawandel und seine Auswirkungen

  • Film 1 “Klimawandel
  • Film 2 “Klimawandel und Wald
  • Film 3 “Kohlenstoffspeicher Wald
  • Film 4 “Schäden und Schädlinge
  • Film 5 “Natürliche Anpassungsmechanismen

© 2018 / Gesamtleitung: Rüdiger Morawetz, Renate Haslinger  (BIOSA) / Fachliche Beratung: Silvo Schüler (BFW), Robert Jandl (BFW), Kurt Ramskogler (LIECO), Douglas Maraun (Karl-Franzens-Universität Graz), Beatrix Urban (Bundes-ARGE Biologie) / Kamera: Rüdiger Morawetz / Kameradrohne: Gerald Kreisel / Grafik, Schnitt, Textkoordination und Gestaltung: Gerald Kreisel / Laufzeit ca. 73 min.

Als Download: Format MP4 HD 1080p50 / Größe 5,0 GB

Als DVD: Format PAL 16:9

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

GENial – Der Wald im Klimawandel / Waldbauliche Maßnahmen

Die Dokumentation “Der Wald im Klimawandel” zeigt in 10 ausgewählten Beiträgen die Klimaänderung und ihre Auswirkungen auf den Wald, aber auch geeignete Maßnahmen die getroffen werden können, um in Zukunft den Wald auf Basis von genetisch geeigneten Bäumen klimafit zu machen und nachhaltig bewirtschaften zu können.

Einen Überblick über alle Themen bietet die Broschüre zur DVD (25 MB).

Thema des 2. Teils sind die waldbaulichen Maßnahmen die getroffen werden können um die Wälder fit für das kommende Klima zu machen. Beginnend von den gesetzlichen Rahmenbedingungen in Österreich, über die große Bedeutung der kontrollierten Saatgutproduktion und Pflanzenzüchtung bis zur nachhaltigen Baumartenwahl, Aufforstung und Durchforstung werden alle geeigneten Maßnahmen aufgezeigt. Der letze Film bieten Kleinwaldbesitzern einen Überblick wie sie ihren Wald klimafit machen können und wo sie die dazu notwendige Hilfe und Unterstützung bekommen.

Informationen zu den Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels bietet der 1. Teil von “GENial – Der Wald im Klimawandel”

There is also an English version: “GENEration – Forests in Climate Change”

Die einzelnen Filme sind auch auf Youtube zu sehen.


Teil 2 – Waldbauliche Maßnahmen im Klimawandel

  • Film 6 “Gesetzliche Grundlagen
  • Film 7 “Saatgut und Pflanzenzüchtung
  • Film 8 “Aufforstung und Baumartenwahl
  • Film 9 “Durchforstung
  • Film 10 “Kleinwaldbesitzer

© 2018 / Gesamtleitung: Rüdiger Morawetz, Renate Haslinger  (BIOSA) / Fachliche Beratung: Silvo Schüler (BFW), Robert Jandl (BFW), Kurt Ramskogler (LIECO), Douglas Maraun (Karl-Franzens-Universität Graz), Beatrix Urban (Bundes-ARGE Biologie) / Kamera: Rüdiger Morawetz/ Kameradrohne: Gerald Kreisel / Grafik, Schnitt, Textkoordination und Gestaltung: Gerald Kreisel / Laufzeit ca. 70 min.

Als Download: Format MP4 HD 1080p50 / Größe 5,0 GB

Als DVD: Format PAL 16:9

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

GENEration – Forests in Climate Change / Consequences

The documentary features 10 selected contributions to show climate change and its effects on the forest, but also adequate measures that can be taken to prepare the forest for climate change on the basis of genetically suitable trees and to manage it sustainably in the future.

The first part deals with the causes of climate warming and shows its influence on global wind systems and the resulting consequences, particularly on Europe and Austria. The expected effects on domestic forests, such as increased dry stress, stronger storm events, forest fires or heavy rain, are just as discussed as possible changes in carbon storage or the stronger strain on forest pests. Finally, the spread of trees is described by the natural seed and pollen proliferation, as well as possible adaptation by the socalled epigenetics.

All possible silvicultural measures can be found in Part 2 of “GENEration – Forests in Climate Change”.

Es gibt auch eine deutsche Version: “GENial – Der Wald im Klimawandel / Auswirkungen”

The individual films can also be seen on Youtube.


Part 1 – Climate change and its consequences

  • Film 1 “Global Climate Change
  • Film 2 “Forests and Climate Change
  • Film 3 “Carbon Sink Forest
  • Film 4 “Disturbance and Forest Pests
  • Film 5 “Natural Processes of Adaptation

© 2018 / Overall Management: Rüdiger Morawetz, Renate Haslinger  (BIOSA) / Expert advice: Silvo Schüler (BFW), Robert Jandl (BFW), Kurt Ramskogler (LIECO), Douglas Maraun (Karl-Franzens-Universität Graz), Beatrix Urban (Bundes-ARGE Biologie) / Camera: Rüdiger Morawetz / Camera drone: Gerald Kreisel / Editing, graphics, postproduction: Gerald Kreisel / Runtime approx. 74 min.

Als Download: Format MP4 HD 1080p50 / Größe 5,6 GB

Als DVD: Format PAL 16:9

In the case of DVD order we charge additional shipping costs: within Austria 3.80 , Germany, Switzerland 7.20 €. Please ask us about other countries.

 

GENEration – Forests in Climate Change / Silvicultural Measures

The documentary features 10 selected contributions to show climate change and its effects on the forest, but also adequate measures that can be taken to prepare the forest for climate change on the basis of genetically suitable trees and to manage it sustainably in the future.

Topic of the 2. Part are the silvicultural measures that can be taken to make the forests fit for the coming climate. Starting from the legal framework in Austria, over the large importance of controlled seed production and plant breeding to the sustainable tree selection, afforestation and forest adaptation, all appropriate measures will be identified. The last film provides small forest owners with an overview of how they can make their forest climatefit and where they get the necessary help and support

For information on the causes and consequences of climate change, 1. Part of “GENEration – Forests in Climate Change”.

Es gibt auch eine deutsche Version: “GENial – Der Wald im Klimawandel / Waldbauliche Maßnahmen”

The individual films can also be seen on Youtube.


Part 2 – Silvicultural measures on climate change

  • Film 6 “Sustainability and Forest Policies
  • Film 7 “Forest Reproductive Material and Breeding
  • Film 8 “Tree Species Selection and Reforestation
  • Film 9 “Forest Adaptation Measures
  • Film 10 “Adaptating Small Forest Owners

© 2018 / Overall Management: Rüdiger Morawetz, Renate Haslinger  (BIOSA) / Expert advice: Silvo Schüler (BFW), Robert Jandl (BFW), Kurt Ramskogler (LIECO), Douglas Maraun (Karl-Franzens-Universität Graz), Beatrix Urban (Bundes-ARGE Biologie) / Camera: Rüdiger Morawetz / Camera drone: Gerald Kreisel / Editing, graphics, postproduction: Gerald Kreisel / Runtime approx. 69 min.

Als Download: Format MP4 HD 1080p50 / Größe 5,0 GB

Als DVD: Format PAL 16:9

In the case of DVD order we charge additional shipping costs: within Austria 3.80 , Germany, Switzerland 7.20 €. Please ask us about other countries.

Österreich und die Europäische Union / Die Verwaltungsorgane der EU

Nina und Florian besuchten 2014, stellvertretend für alle Schülerinnen und Schüler, Brüssel und Straßburg und befragten dort und in Österreich zahlreiche Spitzenpolitiker und Entscheidungsträger zum Thema Österreich und die Europäische Union.

Der erste Teil dieser umfangreichen Sammlung bietet einen Überblick über die einzelnen Verwaltungsgremien der Europäischen Union und deren Zusammenspiel nach den Veränderungen durch den Vertrag von Lissabon. Es wird die Organisation im Europäischen Parlament, der Europäischen Kommission sowie im Europäischen Rat und dem Rat der Europäischen Union gezeigt und die Funktion der einzelnen Verwaltungsorgane erklärt.

Die Filme können zur Unterstützung im Unterricht in Geschichte/Politische Bildung und Geografie/Wirtschaftskunde eingesetzt werden.

Den Einfluss der Europäischen Union auf Wirtschaft und Verkehr in Österreich zeigt der 2. Teil von “Österreich und die Europäische Union”.


Teil 1: Die EU und ihre Organe (Stand 2014)

  • Film 1 “Die EU nach dem Vertrag von Lissabon
  • Film 2 “Europäisches Parlament
  • Film 3 “Europäische Kommission
  • Film 4 “Europäischer Rat und Rat der Europäischen Union

+ Bilder und Texte als zusätzliche Unterrichtshilfe


© 2014 / Kamera und Gestaltung: Rüdiger Morawetz / Schnitt Grafik und Postproduktion: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 56 min.

Als Download: Format MP4 HD 1080p50 / Größe 3,7 GB

Als DVD: Format PAL 16:9

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

Österreich und die Europäische Union / Wirtschaft und Verkehr

Nina und Florian besuchten 2014, stellvertretend für alle Schülerinnen und Schüler, Brüssel und Straßburg und befragten dort und in Österreich zahlreiche Spitzenpolitiker und Entscheidungsträger zum Thema Österreich und die Europäische Union.

Die Filme des 2. Teils beschäftigen sich einerseits mit dem Einfluss der Europäischen Union auf die österreichische Wirtschaft mit den Schwerpunkten Finanzkrise 2008, Wirtschaftspolitik sowie der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik.

Des Weiteren werden die Auswirkungen der Transeuropäischen Verkehrsnetze auf Österreich aufgezeigt und hier vor allem auf den Schienen- und Straßenverkehr.

Die Filme können zur Unterstützung im Unterricht in Geschichte/Politische Bildung und Geografie/Wirtschaftskunde eingesetzt werden.

Mit den Verwaltungsorganen der Europäischen Union und deren Zusammenarbeit zeigt der 1.Teil von “Österreich und die Europäische Union”.


Teil 2: Österreich und die EU

  • Film 5 “Die Immobilienkrise 2008 und ihre Folgen
  • Film 6 “Österreichs Wirtschaft und die EU
  • Film 7 “Gemeinsame Agrarpolitik der EU
  • Film 8 “Die Transeuropäischen Verkehrsnetze
  • Film 9 “Der Schienenverkehr
  • Film 10 “Der Straßenverkehr

+ Bilder und Texte als zusätzliche Unterrichtshilfe


© 2014 / Kamera und Gestaltung: Rüdiger Morawetz / Schnitt Grafik und Postproduktion: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 80 min

Als Download: Format MP4 HD 1080p50 / Größe 5,8 GB

Als DVD: Format PAL 16:9

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

Klimaerwärmung durch CO2 – Ursachen und Maßnahmen

“Die Filme geben einen umfassenden Überblick über die Energieproblematik von heute. Sie zeigen Ursachen in der Vergangenheit und Entwicklungstendenzen für die Zukunft auf und bringen
neues und eindrucksvolles Zahlen- und Bildmaterial zum Einsatz. Sie sind so gestaltet, dass sie sowohl für die Unterstufe als auch für die Oberstufe geeignet ist. Besonders die fächerübergreifenden Aspekte Biologie – Chemie – Physik kommen deutlich zum Ausdruck, sodass die Filme auch Anstoß für ein gemeinsames Arbeiten (Projekt) dieser drei Unterrichtsgegenstände sein könnte. Sie sind auch in Umweltkunde, Geografie und Wirtschaftskunde einsetzbar.”  Prof. Herta Craigher.

Bei den 24. Internationalen Wirtschaftsfilmtagen 2010 mit dem “Grand Prix Victoria Silber” ausgezeichnet.


  • Film 1 “Natürliche Effekte und Kreisläufe” (Entstehung und Aufbau der Atmosphäre, natürlicher Treibhauseffekt, woher kommt das CO2, Kohlenstoffkreislauf und -speicher)
  • Film2 “Der Einfluss des Menschen” (Steigender Energieverbrauch, anthropogener Treibhauseffekt, Verursacher und Gegenmaßnahmen)
  • Film 3 “Energiesparmaßnahmen” (Kraftfahrzeuge, Wärmedämmung, Energie-Effizienz)

+ Didaktische Zusatzinformationen zu den einzelnen Kapiteln und alle Texte


© 2010 / Kamera und Regie: Rüdiger Morawetz / Fachliche Beratung: Prof. Beatrix Urban, Prof. Theodor Dünbostl, Dr. Reinhard Böhm (ZAMG) / Schnitt, Grafik und Computertrick: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 30 min

Als Download: Format MP4 HD 720p50 / Größe 2 GB

Als DVD: Format PAL 4:3 mit deutschen Untertiteln für Gehörlose und Schwerhörige.

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

Klimaerwärmung durch CO2 – Erneuerbare Energieträger der Zukunft

“Die Filme geben einen umfassenden Überblick über die Energieproblematik von heute. Sie zeigen Ursachen in der Vergangenheit und Entwicklungstendenzen für die Zukunft auf und bringen
neues und eindrucksvolles Zahlen- und Bildmaterial zum Einsatz. Sie sind so gestaltet, dass sie sowohl für die Unterstufe als auch für die Oberstufe geeignet ist. Besonders die fächerübergreifenden Aspekte Biologie – Chemie – Physik kommen deutlich zum Ausdruck, sodass die Filme auch Anstoß für ein gemeinsames Arbeiten (Projekt) dieser drei Unterrichtsgegenstände sein könnte. Sie sind auch in Umweltkunde, Geografie und Wirtschaftskunde einsetzbar.”  Prof. Herta Craigher.

Bei den 24. Internationalen Wirtschaftsfilmtagen 2010 mit dem “Grand Prix Victoria Silber” ausgezeichnet.


  • Film 1 “Biomasse Holz” (Kohlenstoffspeicher, neutraler Kohlenstoffkreislauf, Baustoff)
  • Film 2 “Biomasse Bioethanol” (Rohstoffe, Erzeugung, Verwendung)
  • Film 3 “Biomasse Biodiesel” (Rohstoffe, Erzeugung, Verwendung)
  • Film 4 “Wasserkraft” (Kraftwerksarten, Turbinenmodelle, Umweltschutzmaßnahmen)
  • Film 5 “Sonnenenergie” (Photovoltaik, Funktion und Herstellung von Solarzellen, Solarthermie)
  • Film 6 “Windenergie” (Windentstehung, Windkraftwerke – Physikalische Grundlagen, Aufbau und Funktion, Rotor)

+ Didaktische Zusatzinformationen zu den einzelnen Kapiteln und alle Texte


© 2010 / Kamera und Regie: Rüdiger Morawetz / Fachliche Beratung: Prof. Beatrix Urban, Prof. Theodor Dünbostl, Dr. Reinhard Böhm (ZAMG) / Schnitt, Grafik und Computertrick: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 79 min

Als Download: Format MP4 HD 720p50 / Größe 5 GB

Als DVD: Format PAL 4:3 mit deutschen Untertiteln für Gehörlose und Schwerhörige.

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

Die duale Lehrlingsausbildung in Österreich

Die Filme zeigen welche Wege Jugendlichen nach Beendigung ihrer Schulpflicht zur Verfügung stehen, um einen Lehrberuf zu ergreifen. Zusätzlich zu allen Aspekten einer Lehre werden auch noch weitere Ausbildungsmöglichkeiten vorgestellt, die während und nach einer Lehre ergriffen werden können. Abschließend wird noch die Möglichkeit des Unternehmerführerscheins erklärt, der von Schülerinnen und Schülern von weiterbildenden Schulen absolviert werden kann.


  • Film 1 “Erfolgsmodell Lehre
  • Film 2 “Betriebliche Lehrlingsausbildung
  • Film 3 “Überbetriebliche Lehrlingsausbildung
  • Film 4 “Weitere Ausbildungsmöglichkeiten

© 2014 / Kamera: Rüdiger Morawetz  / Schnitt und Grafik: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 21 min

Als Download: Format MP4 HD 1080p50 / Größe 1,5 GB

Als DVD: Format PAL 16:9

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

Europa hat Geburtstag – Gemeinsam seit 1957

Die Römischen Verträge wurden am 25. März 1957 von Belgien, der Bundesrepublik Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und den Niederlanden in Rom unterzeichnet. Sie gelten als die Geburtsstunde der heutigen Europäischen Union.

Die Filme zeigen die Entwicklung der ersten 50 Jahre im 10 Jahres Rhythmus, beginnend mit dem Ende des 2. Weltkriegs. Ausgehend vom Kohle und Stahl-Vertrag, über die Unterzeichnung der Römischen Verträge 1957 bis zur Erweiterung auf 27 Mitglieder im Jahr 2007 wir die gesamte Entwicklung dargestellt.

Parallel zu den Entwicklungsstufen der Europäischen Union in den einzelnen Jahrzehnten, werden alle wichtigen wirtschaftlichen und politischen Ereignisse Österreichs in diesen 50 Jahren gegenüber gestellt.


  • Film 1 “Die Anfänge
  • Film 2 “Die 60er und 70er Jahre
  • Film 3 “Die 80er Jahre
  • Film 4 “Die 90er Jahre
  • Film 5 “Ab 2000
  • Film 6 “Die Zukunft

© 2007 / Gestaltung: Rüdiger Morawetz / Schnitt: Gerald Kreisel / Laufzeit ca. 32 min

Als Download: Format MP4 HD 720p50 / Größe 1,8 GB

Als DVD: Format PAL 4:3

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Stadtentwicklung am Beispiel Wien

Die Filme bieten Einblicke in die historischen Entwicklung Wiens sowie in die Prinzipien und Überlegungen in der moderne Stadtentwicklung und Stadtplanung. Die weiteren Filme zeigen die Entwicklung, Planung und Bedeutung der lebenswichtigen Versorgungsadern Wasser und Abwasser. Auch die Notwendigkeit und Funktion von Abfallentsorgung und Recycling wird aufgezeigt und auf die für eine Großstadt wichtige Infrastruktur, wie öffentliche Verkehrsmittel oder Schulen, aber auch die Telekommunikation wird eingegangen, ohne die eine Großstadt nicht funktionieren kann.


  • Film 1 “Historie bis 1990
  • Film 2 “Stadtplanung, Stadtentwicklung
  • Film 3 “Wasser, Abwasser
  • Film 4 “Abfall, Recycling
  • Film 5 “Infrastruktur
  • Film 6 “Telekommunikation

© 2006 / Gesamtleitung: Rüdiger Morawetz / Buch und Regie: Günter Nöll / Kamera: Rüdiger Morawetz / Computertrick: Ferry Unger, Gerald Kreisel / Schnitt und Grafik: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 61 min

Als Download: Format MP4 HD 720p50 / Größe 3,4 GB

Als DVD: Format PAL 4:3

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

Die Meister des 20. Jahrhunderts am Beispiel von Schönberg, Varèse und Xenakis

In “Meister des 20. Jahrhunderts” versucht der Kontrabassist Uli Fussenegger vom Klangforum Wien am Beispiel dreier Musikwerke vom Arnold Schönberg, Edgar Varèse und Iannis Xenakis konzertante Musik von Beginn bis zum zweiten Drittel des 20. Jahrhunderts zu erklären.

Für die Interpretation steht uns mit dem Klangforum Wien eines der besten modernen Orchester zur Verfügung. An Hand von Grundsatzpassagen der einzelnen Werke erklärt uns ein Mitglied des Orchesters wesentliche Elemente der Musikstücke und ihre Zusammenhänge.

Ein kurzes Portrait der Komponisten vervollständigen diese Unterrichts-Filme, die im Musik-Unterricht dazu dienen sollen, den Schülerinnen und Schülern Aufbau und Inhalte der modernen Musikkomposition zu erklären.


  • Film 1 “Arnold Schönberg
  • Film 2 “Edgar Varèse
  • Film 3 “Iannis Xenakis

© 2001 / Gesamtleitung: Rüdiger Morawetz / Gestaltung: Boris Manner / Fachberatung: Wolf Peschl / Kamera: Peter Roehsler, Bernd Neuburger / Grafik und Schnitt: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 26 min

Als Download: Format MP4 HD 720p50 / Größe 1,4 GB

Als DVD: Format PAL 4:3

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

Schall – Instrumente – Musik

Dieser Film schlägt einen Bogen zwischen der mittels physikalischen Erzeugung von Tönen und Klängen – allgemein von Schall – mittels unterschiedlicher Musikinstrumente, die Ausbreitung dieses Schalls und jenen Phänomenen, die sich dann beim Hören abspielen, wenn er den vom Ohr empfangenen Schall (Musik) wahrnimmt.

Roter Faden ist eine Orchesterprobe. Zunächst stehen jene rein physikalischen Vorgänge im Vordergrund, die Töne und Klänge bei Musikinstrumenten überhaupt entstehen lassen.

Im Anschluss daran wird andeutungsweise darauf eingegangen, dass das, was der Schall an unser Ohr trägt, keineswegs auch das ist, was wir hören. Schließlich kommen im zweiten Abschnitt des Films der Dirigent (Johannes Kalitzke) wie der Komponist (Bernhard Lang) des Musikstücks zu Wort und charakterisieren es in sehr anschaulicher und allgemein verständlicher Sprache.

Der Film ist sowohl im Physik- als auch im Musik-Unterricht einsetzbar.


  • Film “Schall-Instrumente-Musik

© 2000 / Gesamtleitung: Rüdiger Morawetz / Buch und Regie: Günter Nöll / Kamera: Bernd Neuburger / Grafik und Schnitt: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 18 min

Als Download: Format MP4 HD 720p50 / Größe 1,4 GB

Als DVD: Format PAL 4:3

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

Vom Klang der Geige – Schallerzeugung und Resonanz

Dieses Unterrichtsvideo richtet sich an die Oberstufe der AHS und zwar fächerübergreifend in Physik und Musik. Die relevanten Inhalte werden am Beispiel der Geige näher gebracht. Zentrale Themen sind die beiden Phänomene, “Schallerzeugung” auf der einen Seite und “Resonanz” auf der anderen. Erst beide zusammen bringen die meisten Musikinstrumente wirklich zum “Klingen“.

Der erste Teil des Films widmet sich dem Thema “Saite“. Neben den rein physikalischen Aspekten wird auch auf “Konsonanz” und “Dissonanz” eingegangen.

Im zweiten Teil wird der Resonanzkörper der Geige unter die Lupe genommen, indem gezeigt wird, wie heute ein messtechnischen Methoden aufgeschlossener Geigenbauer eine Geige so optimiert, dass das fertige Instrument wirklich auch die gewünschten guten Klangeigenschaften besitzt. Insbesondere wird auch dargestellt, welche Parameter den Instrumenten jener italienischen Geigenbauer des 18. Jahrhunderts (Stradivari, Guaneri, etc.) zu Weltruhm verhalfen, gleichzeitig aber auch, dass diese Namen in gewissen Maße auch einen Mythos darstellen.

Ausgezeichnet mit dem 1. Preis bei den deutschsprachigen Wirtschaftsfilmtagen.


  • Film 1 “Schallerzeugung
  • Film 2 “Resonanz

© 2001 / Gesamtleitung: Rüdiger Morawetz / Buch und Regie: Günter Nöll / Fachberatung: Mag. Hertha Craigher, Mag. Susanne Pusch / Kamera: Bernd Neuburger / Grafik und Schnitt: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 27 min

Als Download: Format MP4 HD 720p50 / Größe 1,6 GB

Als DVD: Format PAL 4:3

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

Hebel – Maschinen – Energie

Der Film “Vom Wellrad zum Fahrrad” beschreibt den Hebel als mechanischen Kraftwandler und das Hebelgesetz als Grundlage für die Konstruktion aller einfachen mechanischen Maschinen. Ganz gleich ob sie dem Kraftgewinn dienen oder einen Geschwindigkeitsgewinn ermöglichen oder sogar beides gleichzeitig, wofür das Fahrrad ein sehr vertrautes Beispiel darstellt und daher auch ausführlich behandelt wird. Auch, teils historische Beispiele von ein- und zweiarmigen Hebeln illustrieren, wie wichtig die praktischen Anwendungen des Hebelgesetzes waren und nach wie vor sind. In Farbgebung und Grafik konsequent durchgeführte Trick-Einblendungen machen im Physik-Unterricht dieses wichtige Gebiet der Mechanik anschaulich und lebendig.

Der Film “Hebel – Maschinen – Energie” zeigt, aufbauend auf der Unterstufenbehandlung des Hebelgesetzes, am Beispiel des Fahrrades das Drehmoment und mit seiner Hilfe wird der Begriff des Gleichgewichts definiert, zunächst über die Gleichgewichtsverhältnisse beim Kurvenfahren, dann über die Behandlung des Vorderrades als Kreisel und dessen Präzessionsbewegung beim Freihändigfahren. Hauptaufgabe aller mechanischen Maschinen ist u.a. die Drehmoment-Wandlung. Sie führt zwangsläufig zu den Begriffen Arbeit und Energie sowie deren Erhaltungssatz, schließlich zur Umwandlung unterschiedlichster Energieformen ineinander mit dem Ziel, eben alle diese verschiedenen Formen von Energie zur Verrichtung von Arbeit heranziehen zu können.


  • Film 1 “Vom Wellrad zum Fahrrad” (Anwendung von Hebel und Hebelgesetz)
  • Film 2 “Hebel-Maschinen-Energie” (Anwendungen des Hebelgesetzes, Energieerhaltung, Energieumwandlung)

© 2001 / Gesamtleitung: Rüdiger Morawetz / Buch und Regie: Günter Nöll / Kamera: Bernd Neuburger / Grafik und Schnitt: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 31 min

Als Download: Format MP4 HD 720p50 / Größe 1,6 GB

Als DVD: Format PAL 4:3

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

Die Entstehung der Alpen

Der Schulfilm über die Entstehung der Alpen zeigt in einer Kombination von spektakulären Realaufnahmen mit verschiedenen 3D-Animationen zurück bis ins Zeitalter des Pangäa, 300 Mio. Jahre vor unserer Zeitrechnung, die vielschichtigen Entwicklungsstufen der Alpen.

Die Alpen wurden mehrfach überlagert, abgetragen und wieder neu aufgefaltet. Anhand von wissenschaftlichen Untersuchungen kann man heute feststellen, dass Teile unserer Berge ihren Ursprung in Afrika haben. Fossile Überreste, vor allem im Bereich der Kalkalpen beweisen, dass es sich hier um ehemaligen Meeresboden handelt.

Alle diese Erfahrungen, die teilweise erst in den letzten Jahrzehnten dokumentiert werden konnten sind in dieser phantastischen Zeitreise enthalten und schaffen ein außergewöhnliches Bilddokument, das den Schülerinnen und Schülern bis jetzt noch nie gezeigte Einblicke in die Entstehungsgeschichte dieses für Europa so wichtige Gebirgszuges gibt.

Ausgezeichnet mit dem 1. Preis bei den deutschsprachigen Wirtschaftsfilmtagen.


  • Film “Die Entstehung der Alpen

© 1999 / Gesamtleitung: Rüdiger Morawetz / Gestaltung: Michael Stöger / Kamera: Jiri Volbracht, Walter König, Bernd Neuburger / Computeranimationen: Ferry Unger, Gerald Kreisel / Schnitt und Computertechnik: Gerald Kreisel / Laufzeit ca. 18 min.

Als Download: Format MP4 HD 720p50 / Größe 1,0 GB

Als DVD: Format PAL 4:3.

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

Krankheitsbild Multiples Myelom – Symptome, Diagnose, Therapie

Die Filme dienen der Patienten-Information und sollen Betroffenen, Angehörigen und Interessierten ein umfassendes Bild dieser Erkrankung bieten.

“Die Veränderung des Lebens erfolgt auf verschiedenen Ebenen. Einerseits körperlich, weil die Kraft schwindet, Schmerzen da sein können, Infektionen da sein können, andere Komplikationen da sein können, aber wenn die Behandlung im Griff ist, dann verschwinden diese Beschwerden und Normalität zieht wieder ein.”  Prim. Univ. Prof. Dr. Heinz LUDWIG, Wilhelminenspital Wien.

“Das Multiple Myelom ist eine Erkrankung, die bevorzugt im höheren Lebensalter auftritt. Das mittlere Alter bei Diagnosestellung liegt bei etwa 65 Jahren, aber die Erkrankung kann auch bei jüngeren Menschen auftreten, etwa 3 Prozent sind unter 40 Jahre.”  Univ. Prof. Dr. Johannes DRACH, Medizinische Universität Wien.

“Ich denke, man kann Patienten, die heute an einem Myelom erkranken durchaus viel Mut zusprechen, weil sich die Situation in den letzten 10 Jahren dramatisch verbessert hat.”  Univ. Prof. Dr. Günther GASTL, Medizinische Universität Innsbruck.

Medikamente und Therapien entsprechen dem Stand von 2010 und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


  • Film 1 “Einleitung
  • Film 2 “Beschreibung der Erkrankung
  • Film 3 “Die Symptome
  • Film 4 “Die Diagnose
  • Film 5 “Die Medikamente und ihre Nebenwirkungen
  • Film 6 “Die Therapien
  • Film 7 “Die Stammzell-Transplantation
  • Film 8 “Zusätzliche Therapien
  • Film 9 “Leben mit Multiplem Myelom
  • Film 10 “Patienten Organisationen
  • Film 11 “Die Zukunft der Myelombehandlung

© 2010 / Buch und Kamera: Rüdiger Morawetz / Fachliche Beratung: Myelom- und Lymphomhilfe Österreich / Postproduktion: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 114 min

Als Download: Format MP4 HD 720p50 / Größe 6,2 GB

Als DVD: Format PAL 4:3

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Übungen zum Österreichischen Skilehrweg – Bewegung, Spaß, Sicherheit (Stand 2017)

Die aktualisierten Filme bieten Skilehrerinnen und -lehrern sowie Begleitpersonen eine Fülle an Übungen, analog zum aktuellen Österreichischen Skilehrweg, von der ersten Gewöhnung an Schnee und Ski bis zum perfekten Skifahren. In den einzelnen Kapiteln werden die fertigen Schwungformen gezeigt und der methodische Übungsaufbau um dieses Ziel zu erreichen.
Außerdem erklärt Hans Knaus im letzten Kapitel das richtige und sichere Verhalten im Funpark.

  • Film 1 “Aufwärmen und Gewöhnen
  • Film 2 “Gleiten und Schuss
  • Film 3 “Pflug
  • Film 4 “Pflugdrehen
  • Film 5 “Alpines Fahrverhalten, Kanten/Rutschen
  • Film 6 “Pflugsteuern
  • Film 7 “Paralleles Skisteuern, kurzer Radius
  • Film 8 “Paralleles Skisteuern, langer Radius
  • Film 9 “Paralleles Skisteuern dynamisch, kurzer Radius”
  • Film 10 “Paralleles Skisteuern dynamisch, langer Radius

© 2017 / Idee und Gesamtleitung: Rüdiger Morawetz / Fachliche Beratung: Mag. Norbert Meister (BSPA Wien), Rudi Lapper (Ausbildungsleiter ÖSSV), Peter Anker (USI Wien) / Kamera: Rüdiger Morawetz, Gerald Kreisel / Grafik und Schnitt: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 68 min

Als Download: Format MP4 HD 1080p50 / Größe 5,7 GB

Als DVD: Format PAL 16:9

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

Snowboarden – Lehre, Anwendung, Sicherheit

Jahr für Jahr ereignen sich zahlreiche Wintersportunfälle mit teilweise tragischen Folgen, die das Thema “Sicherheit beim Wintersport” immer stärker in den Fokus rücken.

Diese Filme wenden sich der Sicherheit beim Snowboarden zu: Denn nur korrektes und methodisch richtiges Boarden ist – neben passender Ausrüstung – Garant für ein verletzungsfreies Wintersportvergnügen. Daher zeigen Christian “Gigi” Scheidl, Oliver Kühr, u.v.a, wie man Snowboarden korrekt lernt, von den ersten Schritten bis zum Carven sowie das richtigen Verhalten im Funpark, in der Halfpipe und abseits der Piste.


  • Film 1 “Basics” (Kennen lernen, Vertrauen finden, Bewegung in der Falllinie, Bewegung aus der Falllinie, Bewegung über die Falllinie)
  • Film 2 “Schwungformen” (Driftschwung, Geschnittener Schwung)
  • Film 3 “Pistentricks & Jumps
  • Film 4 “Halfpipe & Rails
  • Film 5 “Freeride & Wettkampf

© 2011 / Gesamtleitung: Rüdiger Morawetz / Fachliche Beratung: Christian “Gigi” Scheidl, Tom Weninger, Alex Rottmann / Kamera: Rüdiger Morawetz, Gerald Kreisel / Postproduktion und Grafik: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 39 min

Als Download: Format MP4 HD 1080p50 / Größe 2,8 GB

Als DVD: Format PAL 16:9 (Bonus: History of Snowboard)

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Die FIS-Pistenregeln – Mehr Sicherheit beim alpinen Wintersport

Skifahren und Snowboarden bergen, wie alle Sportarten, Risiken. Die 10 FIS-Pistenregeln, als Maßstab für sportgerechtes, sorgfältiges und verantwortungsbewusstes Verhalten, haben zum Ziel, Unfälle auf Ski- und Snowboard-Abfahrten zu vermeiden.

Schüler der Skihauptschule Neustift im Stubaital demonstrieren diese und alles was man sonst über die Sicherheit im alpinen Wintersport wissen muss.

Beginnend bei der richtigen Ausrüstung (Helm, Bindungseinstellung, Skipräparierung) und den wichtigen Notrufnummern, über die 10 FIS-Pistenregeln, die an Beispielen erklärt werden, bis zum korrekten Verhalten am Schlepplift, Sessellift und in der Gondelbahn, bieten die Filme alles zur Sicherheit auf der Skipiste.

Den Abschluss bildet ein Kapitel über das richtige Verhalten abseits der Piste im alpinen Gelände (Notwendige Ausrüstung, Suche nach Verschütteten, richtige Planung einer Skitour)


  • Film 1 “Einleitung
  • Film 2 “Die richtige Ausrüstung
  • Film 3 “Notrufnummern & Pistenregel 1 – Rücksichtnahme
  • Film 4 “Pistenregel 2 – Beherrschung der Geschwindigkeit
  • Film 5 “Pistenregel 3 – Wahl der Fahrspur
  • Film 6″Pistenregel 4 – Überholen
  • Film 7 “Pistenregel 5 – Einfahren und Anfahren
  • Film 8 “Pistenregel 6 – Anhalten
  • Film 9 “Pistenregel 7 – Aufstieg und Abstieg
  • Film 10 “Pistenregel 8 – Beachten der Zeichen
  • Film 11 “Pistenregel 9 & 10 – Hilfeleistung & Ausweispflicht
  • Film 12 “Sicherheit bei Liften und Seilbahnen
  • Film 13 “Sicherheit im alpinen Gelände

+ Begleittext zur Verwendung im Unterricht oder bei Wintersportwochen


© 2010 / Buch und Kamera: Rüdiger Morawetz / Postproduktion: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 57 min

Als Download: Format MP4 HD 720p50 / Größe 3,3 GB

Als DVD: Format PAL 4:3 mit deutschen Untertiteln für Gehörlose und Schwerhörige

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

Das Rind

Die Filme entsprechen dem aktuellen Lehrplan und unterstützen den Biologie-Unterricht der 3. Schulstufe.

Sie beschreiben ausführlich die Anatomie von Rindern, als auch den Verdauungsapparat der Wiederkäuer mit anschaulichen Computeranimationen. In den weiteren Kapiteln wird auf die wirtschaftliche Bedeutung von Rindern eingegangen. Es wird erklärt wie Milch, Joghurt, Topfen, Butter und Käser hergestellt wird. Des Weiteren werden auch die Abläufe in der Fleischproduktion gezeigt. Darüber hinaus werden die wichtigsten heimischen Rinderrassen ebenso beschrieben, wie die unterschiedlichen Produktions- und Haltungsformen.

Abschließend wird auch ein Arbeitstag auf einem Milchbauernhof gezeigt.


  • Film 1 “Herkunft und Anatomie
  • Film 2 “Morphologie und Nahrung
  • Film 3 “Bedeutung für Wirtschaft und Umwelt
  • Film 4 “Milchproduktion
  • Film 5 “Fleischproduktion
  • Film 6 “Rassen und Vermehrung
  • Film 7 “Produktions- und Haltungsformen
  • Film 8 “Ein Tag am Milchbauernhof

© 2015 / Gesamtleitung und Kamera: Rüdiger Morawetz / Fachliche Beratung: Dipl. ECBMH Dr. Johann Gasteiner (HBLFA Raumberg-Gumpenstein), Univ. Prof. Dr. Quedrim Zebeli (Vet.Med. Uni Wien), Prof. Beatrix Urban (Bundes-ARGE Biologie) /Grafik, Schnitt und Postproduktion: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 77 min

Als Download: Format MP4 HD 1080p50 / Größe 7,2 GB

Als DVD: Format PAL 16:9

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

Die wichtigsten heimischen Agrarpflanzen – Süßgräser

Der 1. Teil der Reihe “Die wichtigsten heimischen Agrarpflanzen” widmet sich den Süßgräsern zu denen auch die verschiedenen Getreidesorten zählen.

Sie sind die Nahrungsgrundlage für viele Menschen und Tiere. Die 3 Filme zeigen wo und wie sie wachsen, erklären die Bodenschichten und Bodentypen, wie auch den Aufbau der Süßgräser und ihrer Blüten. Zudem gibt es auch einen Überblick über die wichtigsten Getreidesorten und ihrer Verwendung.

“Die vorliegenden Filme über die Agrarpflanzen entsprechen dem Lehrplan der 3. Klasse Unterstufe und unterstützen den Biologie-Unterricht in der 5. Klasse Oberstufe bei der Besprechung der Ernährung als Beispiele für Nährstofflieferanten. Bei den einzelnen Pflanzensorten wird auf den Aufbau und die Zuchtformen eingegangen, die, impulsgebend zu Problemlösungsaufgaben in Hinblick auf Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft, im kompetenzorientierten Unterricht hilfreich sind.”
Prof. Beatrix Urban, Bundes-ARGE Biologie

Die weiteren Teile beschäftigen sich mit den einzelnen Getreidesorten, sowie den wichtigsten heimischen Nachtschattengewächsen und Ölfrüchten.


  • Film 1 “Wo wachsen Süßgräser
  • Film 2 “Wie wachsen Süßgräser
  • Film 3 “Getreide”

+ Texte zu den Filmen als didaktische Unterstützung


© 2015 /Gesamtleitung und Kamera: Rüdiger Morawetz / Fachliche Beratung: Prof. Beatrix Urban (Bundes-ARGE Biologie) / Grafik, Schnitt und Postproduktion: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 30 min

Als Download: Format MP4 HD 1080p50 / Größe 2,3 GB

Als DVD: Format PAL 16:9

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

Die wichtigsten heimischen Agrarpflanzen – Getreidesorten

Der 2. Teil der Reihe “Die wichtigsten heimischen Agrarpflanzen” erklärt in einzelnen Filmen die verschiedenen Getreidesorten.
Von den einzelnen Pflanzen werden die charakteristischen Merkmale und Unterschiede beschrieben. Es wird erklärt wo und wie sie angebaut werden, wachsen und geerntet werden. Auch die Inhaltsstoffe der Getreidekörner und die spezifische Verwendung jeder Sorte ist Thema der einzelnen Filme. Abschließend werden die einzelnen Arbeitsschritte zur Herstellung der Endprodukte wie Mehl, Gebäck oder Bier gezeigt.

“Die vorliegenden Filme über die Agrarpflanzen entsprechen dem Lehrplan der 3. Klasse Unterstufe und unterstützen den Biologie-Unterricht in der 5. Klasse Oberstufe bei der Besprechung der Ernährung als Beispiele für Nährstofflieferanten. Bei den einzelnen Pflanzensorten wird auf den Aufbau und die Zuchtformen eingegangen, die, impulsgebend zu Problemlösungsaufgaben in Hinblick auf Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft, im kompetenzorientierten Unterricht hilfreich sind.”
Prof. Beatrix Urban, Bundes-ARGE Biologie

Die weiteren Teile beschäftigen sich mit den Süßgräsern, die eine breite Basis für unsere Ernährung darstellen sowie den wichtigsten heimischen Nachtschattengewächsen und Ölfrüchten.


  • Film 1 “Weizen
  • Film 2 “Gerste
  • Film 3 “Roggen
  • Film 4 “Hafer
  • Film 5 “Mais

+ Texte zu den Filmen als didaktische Unterstützung


© 2015 / Gesamtleitung und Kamera: Rüdiger Morawetz / Fachliche Beratung: Prof. Beatrix Urban (Bundes-ARGE Biologie) / Grafik, Schnitt und Postproduktion: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 43 min

Als Download: Format MP4 HD 1080p50 / Größe 3,4 GB

Als DVD: Format PAL 16:9

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

Die wichtigsten heimischen Agrarpflanzen – Nachtschattengewächse

Der 3. Teil der Reihe “Die wichtigsten heimischen Agrarpflanzen”. Die besprochenen Nachtschattengewächse kommen ursprünglich aus Mittel- und Südamerika und wurden nach der Entdeckung Amerikas durch Christoph Columbus nach Europa importiert.

Die einzelnen Filme zeigen Erdapfel (Kartoffel), Paradeiser (Tomate) und Paprika von der Einsaat bis zur Ernte. Von den einzelnen Pflanzen werden Aussehen, Wachstum und Besonderheiten erklärt. Auch die Bedeutung und Verwendung als Lebensmittel, als auch die Inhaltsstoffe der Nahrungspflanzen werden beschrieben.

“Die vorliegenden Filme über die Agrarpflanzen entsprechen dem Lehrplan der 3. Klasse Unterstufe und unterstützen den Biologie-Unterricht in der 5. Klasse Oberstufe bei der Besprechung der Ernährung als Beispiele für Nährstofflieferanten. Bei den einzelnen Pflanzensorten wird auf den Aufbau und die Zuchtformen eingegangen, die, impulsgebend zu Problemlösungsaufgaben in Hinblick auf Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft, im kompetenzorientierten Unterricht hilfreich sind.”
Prof. Beatrix Urban, Bundes-ARGE Biologie

Die weiteren Teile beschäftigen sich mit den Süßgräsern, die eine breite Basis für unsere Ernährung darstellen sowie den wichtigsten heimischen Getreidesorten und Ölfrüchten.


  • Film 1 “Erdapfel (Kartoffel)
  • Film 2 “Paradeiser (Tomate)
  • Film 3 “Paprika

+ Texte zu den Filmen als didaktische Unterstützung


© 2015 /Gesamtleitung und Kamera: Rüdiger Morawetz / Fachliche Beratung: Prof. Beatrix Urban (Bundes-ARGE Biologie) / Grafik, Schnitt und Postproduktion: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 24 min /

Als Download: Format MP4 HD 1080p50 / Größe 2,0 GB

Als DVD: Format PAL 16:9

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

Die wichtigsten heimischen Agrarpflanzen – Ölfrüchte

Der letzte Teil dieser Reihe widmet sich den hauptsächlich zur Ölproduktion verwendeten Pflanzen Raps, Sonnenblume, Sojabohne und Kürbis. In den einzelnen Filmen wird jede der Ölfrüchte in Aussehen und Eigenheit, von der Aussaat bis zur Ernte, beschrieben. Des Weiteren werden die einzelnen Arbeitsschritte der Verarbeitung  der reifen Früchte, von der Ernte bis zur jeweiligen Verwendung, genau erklärt.

“Die vorliegenden Filme über die Agrarpflanzen entsprechen dem Lehrplan der 3. Klasse Unterstufe und unterstützen den Biologie-Unterricht in der 5. Klasse Oberstufe bei der Besprechung der Ernährung als Beispiele für Nährstofflieferanten. Bei den einzelnen Pflanzensorten wird auf den Aufbau und die Zuchtformen eingegangen, die, impulsgebend zu Problemlösungsaufgaben in Hinblick auf Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft, im kompetenzorientierten Unterricht hilfreich sind.”
Prof. Beatrix Urban, Bundes-ARGE Biologie

Die weiteren Teile beschäftigen sich mit den Süßgräsern, die eine breite Basis für unsere Ernährung darstellen sowie den wichtigsten heimischen Getreidesorten und Nachtschattengewächsen.


  • Film 1 “Raps
  • Film 2 “Sonnenblume
  • Film 3 “Soja
  • Film 4 “Kürbis

+ Texte zu den Filmen als didaktische Unterstützung


© 2015 / Gesamtleitung und Kamera: Rüdiger Morawetz / Fachliche Beratung: Prof. Beatrix Urban (Bundes-ARGE Biologie) / Grafik, Schnitt und Postproduktion: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 34 min

Als Download: Format MP4 HD 1080p50 / Größe 2,7 GB

Als DVD: Format PAL 16:9

Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

Die Bäume des Waldes – Lebensraum, Wachstum und Nutzen

Der 1. Teil des Projekts “Die in den Himmel wachsen – Die Bäume des Waldes / Lebensraum, Wachstum und Nutzung” beinhaltet insgesamt 6 Filme.

Diese bieten alle Informationen über die unterschiedlichen Waldformen Österreichs, deren ökologische und wirtschaftliche Bedeutung. Des Weiteren wird die Morphologie und Physiologie der Bäume mit anschaulichen 3D-Animationen erklärt. Der letzte Film dieses Teils zeigt die industrielle Verarbeitung des Rohstoffes Holz und dessen wirtschaftliche Bedeutung für die Holzindustrie.

“Die Filme sind für den Unterrichtsbereich 2. Klasse sowie 5. Klasse Biologie geeignet. Zusätzlich kann sie auch im Bereich Wirtschaftskunde eingesetzt werden. Die Inhalte entsprechen dem aktuellen Lehrplan.” Prof. Beatrix Urban, Bundes-ARGE Biologie

Die Beschreibung von Aussehen, Wachstum, wirtschaftlicher Bedutung und Verwendung wird im 2. Teil “Baumarten im Portrait” gezeigt.


    Teil 1 – Lebensraum, Wachstum und Nutzung

    • Film 1 “Einführung” (Holz im Alltag, Wald in Österreich)
    • Film 2 “Lebensraum” (Die heimischen Waldformen und Waldgemeinschaften, vom Auwald bis zur Baumgrenze)
    • Film 3 “Bedeutung” (Biologische Bedeutung und Aufbau des Waldes, wirtschaftliche Bedeutung und Nachhaltigkeit)
    • Film 4 “Jahreszeiten” (Der Wald im Wandel der Jahreszeiten – Samenreife, Winterruhe, Wachstum, Blüte)
    • Film 5 “Morphologie und Physiologie” (Wachstumsfaktoren, Aufbau und Funktion von Wurzel, Stamm und Blatt, Fotosynthese)
    • Film 6 “Holzindustrie” (Verarbeitung von Weich- und Hartholz in der Säge-, Papier- und Zellstoffindustrie)

    + Bilder und Texte als zusätzliche Unterrichtshilfe


    © 2012 / Gesamtleitung und Gestaltung: Rüdiger Morawetz / Fachliche Beratung:Prof. Beatrix Urban (Bundes-ARGE Biologie) / Kamera: Rüdiger Morawetz, Gerald Kreisel / Grafik, Schnitt und Postproduktion: Gerald Kreisel / Gesamtlaufzeit: ca. 58 min

    Als Download: Format MP4 HD 1080p50 / Größe 4,3 GB

    Als DVD: Format PAL 16:9

    Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

    Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

    Die Bäume des Waldes – Baumarten im Portrait

    Der 2. Teil des Projekts “Die in den Himmel wachsen – Die Bäume des Waldes – Baumarten im Portrait” beinhaltet insgesamt 9 Filme.

    Hier werden die wichtigsten heimischen Nadelbäume (Fichte, Kiefer, Lärche und Tanne), Laubbäume (Buche, Eiche und Ahorn) und Obstbäume (Apfel und Marille) vorgestellt. Neben der genauen Beschreibung von Lebensraum und Aussehen und Besonderheiten der einzelnen Baumarten, werden auch die jeweilige wirtschaftliche Bedeutung sowie die Nutzung erklärt.

    “Die Filme sind für den Unterrichtsbereich 2. Klasse sowie 5. Klasse Biologie geeignet. Zusätzlich kann sie auch im Bereich Wirtschaftskunde eingesetzt werden. Die Inhalte entsprechen dem aktuellen Lehrplan.” Prof. Beatrix Urban, Bundes-ARGE Biologie

    Die unterschiedlichen Waldformen, die Bedeutung, Morphologie und Physiologie sowie der Nutzen der Holzindustrie wird im 1. Teil “Lebensraum, Wachstum und Nutzung” beschrieben.


    Teil 2 – Baumarten-Portraits

    • Film 7 “Die Fichte
    • Film 8 “Die Kiefer
    • Film 9 “Die Lärche
    • Film 10 “Die Tanne
    • Film 11 “Die Buche
    • Film 12 “Die Eiche
    • Film 13 “Der Ahorn
    • Film 14 “Der Apfelbaum
    • Film 15 “Der Marillenbaum

    + Bilder und Texte als zusätzliche Unterrichtshilfe


    © 2012 / Gesamtleitung und Gestaltung: Rüdiger Morawetz / Fachliche Beratung:Prof. Beatrix Urban (Bundes-ARGE Biologie) / Kamera: Rüdiger Morawetz, Gerald Kreisel / Grafik, Schnitt und Postproduktion: Gerald Kreisel / Gesamtlaufzeit: ca. 71 min

    Als Download: Format MP4 HD 1080p50 / Größe 5,3 GB

    Als DVD: Format PAL 16:9

    Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

    Diese DVD ist auch über das BMBWF erhältlich.

    Die Douglasie

    Die Douglasie ist ein Baum der vor der letzten Eiszeit in Europa heimisch war. Seit dem 18. Jh. wird sie wieder bei uns angebaut. Der prognostizierte Klimawandel wird für einige der heimischen Baumarten Probleme bereiten, die Douglasie kann aufgrund ihrer Eigenschaften eine Alternative darstellen.

    Der Film beschreibt diesen Nadelbaum, sein Wachstumsbedingungen, den optimalen Standort sowie Erfahrungswerte mit dieser Baumart.


    • Film “Die Douglasie

    © 2016 / Gesamtleitung: Rüdiger Morawetz / Fachliche Beratung BFW: Silvio Schüler, Lambert Weißenbacher / Kamera: Rüdiger Morawetz / Kameradrohne: Gerald Kreisel / Text, Schnitt und Gestaltung: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 16 min /

    Als Download: Format MP4 HD 1080p50 / Größe 1,4 GB

    Als DVD: Format PAL 16:9

    Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

    Die Esche – Eine Baumart in Not

    Die Esche ist eine in Europa weit verbreitete Baumart die von einem aus Asien eingeschleppten Pilz bedroht ist. Ausgehend von Polen im Jahr 1995 wurden mittlerweile große Teile der Eschenbestände im gesamten europäischen Verbreitungsgebiet befallen.

    Die Filme beschreiben die für die Ökologie und Wirtschaft wichtige Baumart, die Krankheit und ihre Auswirkungen sowie eine vom Bundesforschungszentrum für Wald ins Leben gerufene Erhaltungsinitiative.

    “Der Film eignet sich zum Einsatz im Biologie-Unterricht in der 8. Klasse zum Themenbereich Angewandte Genetik und in der 6. Klasse zum Themenbereich Ökologie (Biodiversität).”
    Prof. Beatrix Urban, Bundes-ARGE Biologie


    • Film 1 “Die Esche” (Beschreibt die Baumart und seine Eigenschaften.)
    • Film 2 “Das Eschentriebsterben” (Erklärt die Verbreitung und Auswirkung der Krankheit.)
    • Film 3 “Die Erhaltungsinitiative (Zeigt den Versuch des BFW, diese für den heimischen Wald wichtige Baumart zu erhalten.)

    © 2017 / Gesamtleitung: Rüdiger Morawetz / Fachliche Beratung: Projektteam „Bedrohtes Erbgut Esche“ / Kamera: Rüdiger Morawetz / Kameradrohne: Gerald Kreisel / Grafik, Schnitt und Gestaltung: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 30 min

    Als Download: Format MP4 HD 1080p50 / Größe 2,1 GB

    Als DVD: Format PAL 16:9

    Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

    Cystische Vibrose – Ich sage Ja zum Leben

    Cystische Fibrose (CF), auch Mukoviszidose genannt ist eine vererbbare Stoffwechselerkrankung die auf einem Gendefekt beruht. Die Filme, die mit der Unterstützung zahlreicher Ärzte und der Selbsthilfegruppe entstanden sind, vermitteln medizinische und psychosoziale Informationen über diese Erkrankung. Sie sind für CF-Betroffene sowie für die Lehre und Ausbildung von Ärzten und paramedizinischen Berufsgruppen, aber auch zum Einsatz in pädagogischen Institutionen, bestimmt.

    Die einzelnen Therapien entsprechen dem Stand von 2006 und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


    • Film 1 “Einleitung
    • Film 2 “Medizinische Grundlagen & Früherkennung
    • Film 3 “Mikrobiologie
    • Film 4 “Ambulante Versorgung
    • Film 5 “Inhalationstherapie
    • Film 6 “Physiotherapie
    • Film 7 “Ernährungstherapie
    • Film 8 “Psychosoziale Aspekte
    • Film 9 “Erwachsenen Betreuung – Arbeit – Beruf
    • Film 10 “Bewegung – Sport – Reisen
    • Film 11 “Lungentransplantation

    © 2007 / Gesamtleitung: Rüdiger Morawetz / Regie: Alois Kozar / Kamera: Bernd Neuburger / Postproduktion: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 127 min /

    Als Download: Format MP4 HD 720p50 / Größe 5,6 GB

    Als DVD: Format PAL 4:3

    Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

    Swinging Ski in Austria

    Bringen wir zusammen, was zusammen gehört. Österreichs Wintersport und österreichischen Walzer. Beides ist weltberühmt und untrennbar mit Österreich verbunden. Im Rhythmus zur Walzermusik der Straussdynastie aus den Neujahrskonzerten der WIENER PHILHARMONIKER zeigen die besten Skidemonstration der Welt in der grandiosen Winterlandschaft der Alpen den perfekten Schwung.

    Die tiefverschneiten Berge bilden die Kulisse für den “weißen Rausch”: vom alpinen Skilauf über Snowboard, Langlauf, Freestyle bis zum Telemark. Eine Bergtour auf den höchsten Gipfel Österreichs, dem Großglockner, ist der Höhepunkt der Darbietung.

    Ausgezeichnet mit 7 nationalen und internationalen Preisen!

    • 1. Preis – beim Festival Internacional do Filme e Video Turisico, Estoril / Portugal
    • 1. Preis – beim Festival International de Turistic, Predeal / Rumänien
    • 1. Preis, “Silver Pine” for the best sport film – Mefest Zlatibor / Yugoslavia
    • Grand Prix, best tourism Film – C.I.F.F.T. Festival der Festivals
    • Sonderpreis für den besten Musikschnitt – Internationales Tourismus Festival Varese
    • Award of Master – Corporate Video & TV, Stuttgart / Deutschland
    • Sonderpreis der Jury – Corso des Festival di Trento / Italien

    • Film “Swinging Ski in Austria

    © 1996 / Gesamtleitung: Rüdiger Morawetz / Redaktion und Regie: Peter Baumann / Orchester: Wiener Philharmoniker / Skichoreographie: Prof. Franz Hoppichler / Kamera: Tone Mathis, Franz Riess / Schnitt: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 32 min

    Als Download: Format MP4 HD 720p50 / Größe 1,9 GB

    Als DVD: Format PAL 4:3

    Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

    Österreich aus der Vogelperspektive

    ÖSTERREICH AUS DER VOGELPERSPEKTIVE / AUSTRIA – A BIRD’S EYE VIEW / L’ AUTRICHE – A VOL D’ OISEAU / L’ AUSTRIA – A VOLO D’ UCELLO / AUSTRIA – DESDE LA ESPECTIVA DEL PAJARO

    ÖSTERREICH AUS DER VOGELPERSPEKTIVE: Die DVD zeigt Österreich aus einer neuen außergewöhnlichen Perspektive . Wie ein Vogel gleiten wir über Flüsse, Täler, Berge und Seen und erleben in 45 Minuten Österreich total. Wir überfliegen Städte, Burgen, Klöster und Schlösser, betrachten jahrhundertealte Sehenswürdigkeiten, Orte zum Ausruhen und Entspannen . Wir gleiten herab um Menschen bei ihrer Arbeit zuzusehen oder alte Kulturbauten aus der Nähe zu betrachten. Unser Flug beginnt in Wien und führt uns bis nach dem westlichsten Bundesland, Vorarlberg . Über die Alpen und das sonnige Kärnten fliegen wir zum Neusiedlersee, weiter zum Semmering und nach Baden, wo die Reise endet. Das Video ist ein Erlebnis für alle, die Österreich lieben und es noch besser kennenlernen möchten. Beiliegend eine Österreichkarte mit Flugroute und allen Bauwerken, Orten und Landschaftsteilen.

    AUSTRIA – A BIRD’S EYE VIEW: This DVD shows Austria from an entirely new and extraordinary perspective. Our eyes will be running over rivers, valleys, mountains and lakes and we will be seeing the entire country in only 45 minutes. We will be passing towns, castles, monasteries and palaces, look at centuries-old sights, places of relaxation and peaceful recess. We will be flying down to observe the people’s work or to take a closer look at places of cultural interest. Our flight takes us from Vienna to the most westerly part of Austria, Vorarlberg. The journey back leads us over the Alps and sunny Carinthia, to Lake Neusiedl in the east and further on to the Semmering and Baden, where our tour finally comes to an end. This video is a wonderful experience for all those who love Austria and wish to get it to know even better. Enclosed you find a map of Austria with itinerary and a description of all regions and places of interest.

    L’ AUTRICHE – A VOL D’ OISEAU: Cette DVD nous montre l’Autriche vue d’une perspective nouvelle et inhabituelle. Tel un oiseau nous planons au-dessus des rivières, des vallées, des montagnes at des lacs. En 45 minutes nous vivons ainsi toute l’Autriche. Nous survolons les villes, les forteresses , les monastères et les châteaux, nous regardons des curiosités centenaires ainsi que des endroits de repos et de détente. Nous observons les habitants a leur travail et nous admirons les monuments historiques. Notre vol débute a Vienne et nous mené jusqu’à la province la plus occidentale, le Vorarlberg. Au-dessus des Alpes nous nous rendons ensuite au Neusiedlersee et nous continuons par le Semmering jusqu’a Baden ou notre voyage se termine. Cette video est une aventure pour tous ceux qui aiment l’Autriche et qui veulent encore mieux la connaitre. Vous trouverez ci-joint une carte de l’Autriche avec notre plan de vol et tous les monuments, toutes les ville at toutes les régions que nous avons rencontré.

    L’ AUSTRIA – A VOLO D’ UCELLO: II DVD presenta l’ Austria da una nuova, straordinaria prospettiva: come uccello scivoliamo per 45 minuti su fiumi, valli, monti e laghi, alla scoperta di tutti i volti dell’Austria ; sorvoliamo città, fortezze, monasteri e castelli, contempliamo bellezze naturali e artistiche antiche di secoli e località di riposo e relax, quindi perdiamo quota per osservare il lavoro della gente o per vedere da vicino antichi monumenti. II nostro volo inizia a Vienna e ci porta fino allo Stato federale più occidentale dell’ Austria, il Vorarlberg; valicando le Alpi e sorvolando la solatia Carinzia raggiungiamo poi il Neusiedlersee, quindi il Semmering e Baden, dove ha termine il viaggio. II Video e un’ avventura per chiunque ami l’Austria e desideri conoscerla più a fondo. E’ allegata una carta geografica dell’Austria su cui sono indicati l’itinerario del volo nonché tutti i monumenti le località ed i vari paesaggi.

    AUSTRIA – DESDE LA ESPECTIVA DEL PAJARO: Este DVD le enseña Austria de una perspectiva extraordinaria. Corno un pájaro nos deslizamos sobre ríos, valles, montañas y lagos y vivimos en 45 minutos Austria al completo. Sobrevaloramos ciudades, castillos, monasterios y palacios, observamos monumentos y lugares de instares de siglos pasados, lugares para descansar y relajares . Aterrizamos para observar personas en sus labores cotidianas o bien para contemplar desde cerca antiguos monumentos. Nuestro vuelo comienza en Viena y nos lleva hasta la provincia ma occidental de Austria, Vorarlberg. Sobre los Alpes y la soleada provincia Carintia volamos hacia el lago de Neusiedlersee, continuamos hacia el Semmering y Baden donde el viaje termina . EI video es un acontecimiento para todos los amantes de Austria y aquellos quienes quieran conocerla. Adjunto un mapa de Austria con ruta aérea y monumentos, lugares y paisajes. 


    • ÖSTERREICH AUS DER VOGELPERSPEKTIVE” (Mit Aufnahmen der 250 schönsten österreichischen Landschaften und Sehenswürdigkeiten)
    • AUSTRIA – A BIRD’S EYE VIEW” (including pictures of the most beautiful scenic sights and places of interest)
    • L’ AUTRICHE – A VOL D’ OISEAU” (avec des prises de vue des 250 plus beaux paysages et curiosités)
    • L’ AUSTRIA – A VOLO D’ UCELLO” (un video sui 250 paesaggi e attrazioni più suggestivi)
    • AUSTRIA – DESDE LA ESPECTIVA DEL PAJARO” (con vista de los 250 paisajes y monumentos más hermoso)

    © 2001 / Gesamtleitung: Rüdiger Morawetz / Bild- und Textgestaltung: Franz Paul Ebner / Kamera: Bernd Neuburger, Rüdiger Morawetz / Schnitt: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 45 min

    DVD: Format PAL 4:3

    Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €

    Winter-Olympiade Innsbruck 1976

    Die Dokumentation “Die Olympischen Winterspiele 1976” zeigt in Originalaufnahmen alle Höhepunkte dieses Großereignisses.

    2017 neu digitalisiert und aufbereitet sehen sie viele Superstars der damaligen Zeit und vielen Entscheidungen in den unterschiedlichen Wintersportarten.


    • Film “Die Olympischen Winterspiel in Innsbruck

    © 1976 / Kamera: Günther Degen, Sigi Hold, Rüdiger Morawetz, Axel Puluj, Hans-Peter Roderer/ Laufzeit: ca. 20 min

    Als Download: Format MP4 HD 1080p24 / Größe 1,4 GB

    Als DVD: Format PAL 4:3

    Bei DVD-Bestellung verrechnen wir zusätzlich Versandspesen:  Innerhalb Österreichs 3,80 €, Deutschland, Schweiz 7,20 €